Aargauer Heimatschutz

Kulturerbejahr 2018 – Fotowettbewerb «HeimatAargau»

Der Aargauer Heimatschutz schreibt im Rahmen des Kulturerbejahres 2018 einen Online-Fotowettbewerb aus. Unter dem Motto «HeimatAargau» werden Aargauer Fotobegeisterte eingeladen, ihre Heimat – Quartier, Dorf, Stadt, Landschaft – fotografisch ins Bild zu setzen. Lassen Sie sich inspirieren, wenn Sie dabei das typisch Aargauische aufspüren.

Zugelassen sind pro Person drei Einzelbilder (keine Serien) von Sujets, die sich im Aargau befinden. Die besten 10 Bilder werden als Ansichtskarten gedruckt, welche der Aargauer Heimatschutz als Set herausgibt, das alle TeilnehmerInnen erhalten.

Ausschreibung als PDF downloaden

Jury

Nicoletta Brentano-Motta, Brugg, Präsidentin Jury Aargauer Heimatschutzpreis,
Vorstand Aargauer Heimatschutz

Beatrix Oswald Gilomen, dipl. Arch. ETH, Bremgarten, Vorstand Aargauer Heimatschutz

Henri Leuzinger, Fotograf-Redaktor-Geograf; Geschäftsführer Aargauer Heimatschutz, Rheinfelden

Kategorien

A. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre (Jahrgang 2000), wohnhaft im Kanton Aargau

B. Erwachsene, wohnhaft im Kanton Aargau

Ausgeschlossen sind Fotos von BerufsfotografInnen.

Preise

Siegerbild pro Kategorie: Fr. 200.00
4 nominierte Bilder pro Kategorie: Fr. 75.00 pro Bild

Termine

Eingabeschluss: 15. Oktober 2018
Jurierung: November 2018
Bekanntgabe Sieger: 1. Dezember 2018

Transfer und Technische Daten der Bilddateien

Zugelassen sind nur Bilder, die online transferiert werden.
Webadresse: wettbewerb.heimatschutz-ag.ch
Originaldateien: grosses JPG-Format oder Raw-Datei.
Abmessung und Proportion geeignet für Ansichtskarten A6 (105x148mm) bzw. A5/6 (105x210mm), hoch bzw. quer.
Bilder: in Farbe oder in Graustufen umgesetzt («Schwarzweiss-Bilder»)

Die Bilder sind wie folgt zu bezeichnen:
Name_Vorname_Ort_Nummer.jpg bzw. .xxx (raw-Datei)
Weiter ist ein Kurztext zum Sujet zu übermitteln, ergänzt mit Name, Adresse, Beruf und Geburtsjahr der Urheberin, inkl. E-Mail-Adresse (obligatorisch).

Urheberrechte, Nutzungsrechte

Die Teilnehmenden bestätigen mit ihrer Teilnahme, dass sie die eingereichten Bilder selber geschaffen haben und die Urheber- und Nutzungsrechte uneingeschränkt bei ihnen liegen. Sie erklären, dass die eingereichten Bilder nicht an anderen Wettbewerben teilnehmen.

Wenn Personen abgebildet sind, stellen die Teilnehmenden sicher, dass die Persönlichkeitsrechte der Abgebildeten gewahrt wurden und diese Personen einer Publikation der Bilder auf Ansichtskarten bzw. auf der Webseite des Aargauer Heimatschutzes zustimmen.

Die Teilnehmenden stellen sicher, dass bei den Aufnahmen keine Rechte Dritter verletzt wurden (Zutrittsrecht auf Privatgrundstücke, Bewilligungen udgl.).

Die Teilnehmenden stellen die prämierten Bilder unentgeltlich dem Aargauer Heimatschutz zur Verfügung. Die so abgetretenen Nutzungsrechte umfassen namentlich die Produktion der Ansichtskarten, die Publikation im Internet, in Jahresberichten, Ausstellungen und Berichterstattungen über den Fotowettbewerb sowie für Werbezwecke der Vereinigung.

Bei der Publikation stellt der Veranstalter sicher, dass die Urheberrechte gewahrt bleiben, insbesondere mit der Nennung des Namens: Foto © Vorname Nachname, Ort, Jahr.

Kontakt

Allfällige Anfragen erfolgen ausschliesslich per E-Mail mit der Adresse info@heimatschutz-ag.ch. Telefonische oder briefliche Anfragen sind ausgeschlossen.

Schlussbestimmungen

Mit der Teilnahme am Wettbewerb werden alle Bedingungen anerkannt. Bilder, welche die genannten Anforderungen und Bedingungen nicht erfüllen, werden ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Entscheide der Jury sind nicht anfechtbar. Es wird keine Korrespondenz geführt.